Nieuwe uitdaging met Lotharingerdwerg
Home » Archief » Nieuws 2016

In mei ben ik samen met Stefan Rottauscher op hokbezoek geweest bij fokkers in Oostenrijk en Duitsland. Zie hieronder het verhaal en de foto's die Stefan op zijn website heeft geplaatst. http://www.rassekaninchenzucht-rottauscher.de/züchterbesuche-und-zuchtfreunde/

Vom 5.-7.Mai 2016 besuchte ich mit Anne Meinema einige Züchter in Österreich.

Das erste Ziel unserer Reise war der Züchter Emmerich Ruess im 900 Kilometer entfernten Bärnbach / Steiermark. Dort konnten wir Rheinische Schecken und Deutsche Riesen sehen.

Von dort fuhren wir zu Zuchtfreund Karl Eschauer und seiner Familie die uns sehr Gastfreundlich empfingen. Nach einem leckeren Mittagessen konnten wir etwas abseits im Tal Karls hervorragende Zuchtanlage besetzt mit Rheinischen Schecken  und Zwergschecken dreifarbig bewundern.Hier konnten wir in beiden Rassen tolle Tiere bewundern.Im Anschluss zeigte er uns noch seine tollen Rassehühner.

Das letzte Ziel unserer Etappe nach guten 1300 Kilometer war mein Freund Franz Wimmer in Amstetten. Dort wurden wir bereits mit einem kühlen Bier erwartet. Nach kurzer Stallkontrolle bei Franz wollten wir noch zu Hans Weissensteiner und seiner Frau ,die bereits mit einer üppigen Brotzeit warteten. Zwischendurch mussten natürlich noch seine Rheinischen begutachtet werden. Er hat immer sehr schöne Tiere ,die auch schon seit Anfang meiner Rheinischen Scheckenzucht in meinen Linien eingebaut wurden. Beide Züchter und Ihre Familien kenne ich schon viele Jahre und alle Beteiligen freuten sich bei diesem Treffen.

Am nächsten Morgen wurde der Rest von Franz Tieren begutachtet. Anne kam aus dem staunen nicht mehr heraus. Eine solche stolze Zahl an Kaninchen bei einem Züchter kennt man so in Holland nicht. So eine große Anzahl an Top Tieren habe ich auch schon lange nicht mehr gesehen.

Unsere Heimreise führte uns bei Thomas und Konrad Leibold in Ottensoos vorbei, von dort zu Thomas Wiesbeck und als letztes zu Jörg Giebeler in Hessen.

Nach 2000 Kilometern und vielen Eindrücken reicher kehrten wir nach Müllenbach zurück.Vielen Dank bei allen für Ihre tolle Gastfreundschaft.